Magie des Lebens

 

Du willst es praktisch umsetzen?
Dann vereinbare dir gerne ein Erfolgsgespräch.

Je mehr ich mich auf die Magie des Lebens einlasse, umso mehr lösen sich scheinbare Gegensätze auf.
Wie zum Beispiel:
Einerseits bin ich perfekt, so wie ich bin. Andererseits soll ich mich verändern, damit ich zur besten Version von mir werde.

Ja, ich bin wundervoll und absolut genau so wie ich sein soll.

Wenn – und hier löst sich der Widerspruch für mich auf – ja wenn mein Ego aus dem Weg geht.

Damit meine ich nicht, dass ich es auflösen soll. Meiner Meinung nach macht das keinen Sinn (wenn es überhaupt geht), denn das brauchen wir.
Nur, es sollte nicht der Bestimmer sein. Weder meiner Gedanken, noch meiner Ängste, noch meiner Bewertungen und schon gar nicht für meine Entscheidungen.

Unsere Ängste, Mangel, Kampf stammen von unserem Ego und seiner Sicht der Trennung (von der Quelle, dem Großen Ganzen, dem Tao, wie immer du das nennst). Und wie Einstein schon sagte, können Probleme nicht auf der gleichen Ebene gelöst werden auf der sie entstanden sind.
Also kannst du durch und mit deinem Ego, weder deine Sorge, noch deinen Zweifel oder deinen Mangel (an Zeit, Geld, Selbstwert…) lösen
Aber wenn du es schaffst dein Ego etwas zur Seite treten, zu lassen dann wird es möglich.

Dann kannst du dich direkt mit der Magie des Lebens verbinden. Sie ungehindert (durch die Beschränkungen deines Egos) durch dich fließen lassen.

Hat das was mit Passivität, Abwarten oder Nichts-Tun zu tun?

Nein, ganz im Gegenteil.
Denn wenn du zur Seite trittst, dann lässt dich das Leben (Tao, Gott, Universum…) ganz genau wissen, was jetzt durch dich geschehen soll. Und glaube mir, das kann ganz schön herausfordernd sein, vor allem wenn dein Ego sich da wieder einmischen will… und außerdem sehr aktiv und immer zu deinem Wohl.

Falls du das aktiv leben willst, dein Ego aber gar nicht so gerne aus dem Weg geht, dann schaue hier vorbei:
Lebe die Königin in dir. 
Dort geht es genau darum. Zur besten Version von dir zu werden und zu sein. Sein-Tun-Haben. Damit aus all deinen Wünschen und Hoffnungen reale Ergebnisse werden. Also z.B. Geld auf deinem Konto oder Zeit für dich selbst.

Was wäre, 

wenn es gar nicht Zeit, fehlende Kunden oder deine mangelnde Reichweite sind, warum du nicht den Umsatz hast, den du gerne hättest?

Willst du die wahre Ursache erfahren?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn du meinen Beitrag kommentierst, werden deine Daten nur im Rahmen deines Kommentars gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Es gilt meine Datenschutzerklärung.